Förderschullehrerinnen und Förderschullehrer / Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen

An der Käthe-Kollwitz-Schule werden derzeit 48 Förderschullehrerinnen und Förderschullehrer als Klassen- und Fachlehrer eingesetzt. 
Alle Schülerinnen und Schüler werden ihrem individuellen Leistungsvermögen nach unterrichtet und gefördert. Grundlage dafür bilden die Richtlinien für Unterricht und Erziehung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. 


Zu den Arbeitsschwerpunkten und Aufgaben der an der Schule arbeitenden Lehrkräfte und Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen gehören: 

  • Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht
  • Beobachten und Erziehen
  • Innere und äußere Differenzierung
  • Kompetenzorientierte Förderpläne im Team formulieren
  • Kooperationen mit anderen schulischen und außerschulischen Institutionen
  • Mentorenschaft für Lehrerinnen und Lehrer im Vorbereitungsdienst übernehmen
  • Anleitung von Praktikantinnen und Praktikanten
  • Anwendung von Maßnahmen der Unterstützten Kommunikation im Unterricht
  • Leitung des Klassenteams
  • Eltern- und Förderplangespräche führen
  • Hausbesuche vornehmen
  • Planung und Organisation außerschulischer Lernangebote, Klassenfahrten, Ausflüge
  • Schreiben von förderdiagnostischen Stellungnahmen, Diagnostizieren (nur Förderschullehrkräfte)
  • Beratung bei der Hilfsmittelversorgung
  • Hilfe bei Behördengängen
  • Teilnahme an Konferenzen
  • Freiwillige Arbeit in Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen 
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Käthe-Kollwitz-Schule Hofgeismar