Kompetenzorientierter Unterricht an der Käthe-Kollwitz-Schule

Der Unterricht an der Käthe-Kollwitz-Schule basiert auf den Richtlinien für Unterricht und Erziehung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung vom 24. Januar 2013.

 

Einige grundlegende Aspekte werden daraus im Folgenden dargestellt.
Ziel unserer Arbeit ist, allen Schülerinnen und Schülern im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung zu einer größtmöglichen Persönlichkeitsentwicklung sowie gesellschaftlichen und kulturellen Teilhabe zu verhelfen.

Zitat aus den Richtlinien

"Die Achtung der Menschenwürde und das Annehmen aller Schülerinnen und Schüler mit ihren unterschiedlichen Formen der Lebensbewältigung ist die Grundlage der pädagogischen Arbeit und für den Erfolg der Arbeit in Unterricht und Erziehung von entscheidender Bedeutung"

Aus den Richtlinien ergeben sich folgende Leitideen für den Unterricht und die damit einhergehende Erziehung:

Definition von Kompetenzen (in Anlehnung an W. Klafkis Kompetenzmodell):

"Kompetenzen sind verfügbare Fertigkeiten und Fähigkeiten, bestimmte Probleme zu lösen und die Problemlösungen in variablen Situationen erfolgreich nutzen zu können und zu wollen."

Der Erwerb der Kompetenzen findet in den von unseren Lehrkräften strukturierten und ausgestalteten Erfahrungsfeldern statt. Zudem wird ein Bezug zur Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler sowie Dialogfähigkeit hergestellt.
Unsere Schülerinnen und Schüler erwerben die jeweiligen Kompetenzen themenbezogen. Dabei erhalten sie genug Zeit und Raum für selbstständige Erprobungsphasen. Die in den Förderplänen dokumentierten Fähig- und Fertigkeiten bauen sukzessive aufeinander auf, um die jeweilige Kompetenz zu erreichen.
Eigene Wünsche und Interessen der Lernenden werden berücksichtigt. Zudem wird der Prozess des Kompetenzerwerbs gemeinsam mit ihnen und mit geeigneten Methoden und Medien dokumentiert und reflektiert (z. B. Portfolioarbeit). Den Schülerinnen und Schülern wird es schließlich gelingen, mehr Verantwortung für den eigenen Lernprozess zu übernehmen.

 

Im Folgenden werden die verschiedenen Kompetenzbereiche in Kürze dargestellt:

 

Kompetenzbereiche

  • Sprache und Kommunikation
  • Soziale Beziehungen
  • Bewegung und Mobilität
  • Selbstversorgung
  • Gesundheitsvorsorge
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Informations- und kommunikationstechnische Grundbildung
  • Naturwissenschaften
  • Ästhetik und Kreativität
  • Leben in der Gesellschaft
  • Arbeit und Beschäftigung

 

Eine ausführliche Erklärung aller Kompetenzbereiche finden Sie hier

 

 

Da alle Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Begabungen, Fähigkeiten und Kompetenzen mitbringen, wird bei jeder Schülerin und jedem Schüler die individuelle Lernausgangslage berücksichtigt. Auf deren Basis vollzieht sich der Kompetenzerwerb der Lernenden.

Hier finden Sie uns

Käthe-Kollwitz-Schule

Käthe-Kollwitz-Str.10
34369 Hofgeismar

05671 99250

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Käthe-Kollwitz-Schule Hofgeismar