Projekte an der Käthe-Kollwitz-Schule

Inklusive Schulimkerei

In der inklusiven Schulimkerei betreuen Schülerinnen und Schüler der Gustav-Heinemann-Schule und der Käthe-Kollwitz-Schule gemeinsam Bienen.

 

 

Die Schülerinnen und Schüler kontrollieren den Zustand der Bienenvölker, kümmern sich um die Gesundheitsvorsorge und versorgen die Bienen im Spätsommer mit Futter. Natürlich wird auch Honig und Wachs geerntet. Der Honig und selbst gemachte Kerzen werden verkauft und das Geld in die Imkerei investiert.

 

Handwerkliche Tätigkeiten, wie das Herstellen von Rähmchen, gießen von Mittelwänden oder die Reparatur von Bienenbeuten fördern die praktischen Fähigkeiten.

Zusammen lernt man über das Leben der Honigbiene und ihre Bedeutung für die Umwelt und die Menschen.

 

Aber auch die Gefahren, die den Bienen durch Krankheiten oder den Mangel an Blühpflanzen drohen, werden thematisiert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Käthe-Kollwitz-Schule Hofgeismar