Herzlich willkommen auf unserer Website

Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und einer Abteilung für körperliche und motorische Entwicklung

im Landkreis Kassel   

Regionales Beratungs- und Förderzentrum

Informationen CORONAVIRUS

13.05.2020 - Update

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

 

ab kommendem Montag (18.05.) erfolgt, wie bereits mitgeteilt, für viele unserer Schülerinnen und Schüler die Wiederaufnahme des Unterricht, zumindest an zunächst 2 Wochentagen. Nähere Informationen erhalten Sie am Donnerstagnachmittag sowie am Freitag von den Klassenlehrkräften.

 

In der Schule sowie natürlich auch außerhalb von Schule ist die Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln derzeit enorm wichtig.

Wir haben die wichtigsten Regeln und Maßnahmen zusammengestellt und hier angefügt.

Bitte arbeiten Sie fortlaufend mit Ihrem Kind an diesen Punkten.

 

Ihnen alles Gute!

Freundliche Grüße

 

Für die Schulleitung

David Schlesinger

Schulregeln_Hygiene.pdf
PDF-Dokument [633.4 KB]
Hygiene-Regeln im Klassenzimmer.pdf
PDF-Dokument [575.4 KB]
Hände waschen_DinA3.pdf
PDF-Dokument [845.6 KB]
Umgang Mund-Nasen-Schutz.pdf
PDF-Dokument [523.6 KB]

Zugang zum Schul-Portal der Käthe Kollwitz Schule

https://portal.lanis-system.de/8265

08.05.2020 - UPDATE

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

 

nach derzeitigem Planungstand beginnt am 18.05. wieder der Unterricht.

Hiervon ausgenommen sind die Klassen: G 1, G 2, G 3 a und G 3 b.

 

Ab dem 02.06. sind dann alle Klassen wieder im Unterricht.

 

Wichtig:

Unterricht findet jedoch nicht an allen Werktagen statt, sondern nur in einem eingeschränkten Umfang und an bestimmten Tagen.

Unterricht soll und muss darüber hinaus auch nur für die Schülerinnen und Schüler stattfinden, die nicht zu einer Risikogruppe gehören.

Gesundheitliche Sorgen und Bedenken werden in unserer Planung berücksichtigt.

 

Hierzu erhalten Sie nächste Woche weitere Informationen.

Wir werden bereits am Montag telefonisch zu Ihnen Kontakt aufnehmen, um die Rückkehr Ihrer Kinder in die Schule in Ruhe abzustimmen und zu besprechen.

 

 

Für die Schulleitung

David Schlesinger

Informationen CORONAVIRUS

21.04.2020 - UPDATE

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

 

auf Grundlage der

"Sechsten Verordnung zur Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona - Virus" vom 16. April 2020

hat sich der Kreis der anspruchsberechtigten Eltern verändert und erweitert.

Berufstätige Alleinerziehende (im Sinne des § 21 Abs. 3 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch) haben nun ebenso ein Anrecht auf eine schulische Notbetreuung Ihres/r Kindes/r.

 

Sollte sich auf dieser Grundlage der Bedarf sowie die Berechtigung des Besuchs Ihres Kindes in unserer schulischen Notgruppe ergeben, bitte ich Sie zur Abstimmung und weiteren Planung um telefonische Rückmeldung.

 

 

 

Freundliche Grüße

 

 

Für die Schulleitung

David Schlesinger

20.04.2020 - UPDATE

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

 

am 17.04. hat die Hessische Landesregierung die schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs beschlossen.

Anbei finden Sie die dazugehörige Presseinformation:

https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/hkm/hessen_beginnt_ab_27._april_schrittweise_wieder_mit_dem_unterricht_barrierefreiheit.pdf

(weiter unten auch direkter Download verfügbar)

 

Für unsere Schulform ist derzeit noch offen, wann der Unterricht für einzelne Jahrgänge bzw. wann der Präsenzunterricht insgesamt wieder beginnen wird.

Sobald uns hierzu Informationen und Regelungen vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren.

 

Die schulische Notbetreuung besteht unverändert.

Auch hier sind Änderungen sowie auch eine Erweiterung des Personenkreises zu erwarten. Nach erfolgter Bekanntgabe des Ministeriums werden Sie auch in diesem Punkt entsprechende Informationen und Erläuterungen hier auf unserer Homepage erhalten.

 

 

Bleiben Sie gesund!

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

 

 

Für die Schulleitung

David Schlesinger

30.03.2020 - Update

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

 

in den Osterferien wird neben der Notbetreuung ebenso eine "Erweiterte Notbetreuung" angeboten.

Im Schreiben des Hessischen Kultusministeriums vom 28.03.2020 heißt es hierzu:

 

(...)

Ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung zudem

auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung.

Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt

auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste

(s. anliegendes Antragsformular). Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme

an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien

erfüllt sein:

• Alleinerziehend oder

• der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der

2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz, d. h. die Kinderbetreuung

kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sichergestellt

werden.

• Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfüllen.

(...)

 

Bitte nehmen Sie, wie bereits zuvor, zu mir telefonisch Kontakt auf, wenn Sie für Ihr Kind den Besuch in der "Notbetreuung" und/oder "Erweiterten Notbetreuung" wünschen.

 

Im Anhang finden Sie die "Anmeldung zur Kindernotbetreuung an den Wochenenden und Feiertagen".

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

 

 

Für die Schulleitung

David Schlesinger 

 

22.03.2020 - Update

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

 

die Hessische Landesregierung hat die Vorgaben hinsichtlich der schulischen Notbetreuung verändert.

Ergänzt wurde, zur zuletzt schon erfolgten Änderung (s. Update vom 18.03.2020), nachfolgendes:

 

1. Weitere Berufsgruppen, die von der Regelung erfasst werden, sind:

• Beschäftigte von ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten

• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Abfallwirtschaft tätig sind,

(...)

2. Die Berechtigung gilt auch, wenn nur ein Elternteil in einem der in der Liste genannten

Bereiche tätig ist.

 

Bitte nehmen Sie zu uns telefonisch Kontakt auf, wenn Sie für Ihr Kind den Besuch in der Notbetreuung wünschen.

Die Aufnahme erfolgt direkt am darauffolgenden Schultag.

Zur Aufnahme Ihres Kindes in der Notbetreuung ist der angehangene Nachweis vorzulegen.

 

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

Für die Schulleitung 

David Schlesinger

18.03.2020: Update - CORONAVIRUS

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

 

die Hessische Landesregierung hat die Vorgaben hinsichtlich der schulischen Notbetreuung verändert.

Ergänzt wurde, zur zuletzt schon erfolgten Änderung (s. Update vom 18.03.2020), nachfolgendes:

 

1. Weitere Berufsgruppen, die von der Regelung erfasst werden, sind:

• Beschäftigte von ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten

• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Abfallwirtschaft tätig sind,

(...)

2. Die Berechtigung gilt auch, wenn nur ein Elternteil in einem der in der Liste genannten

Bereiche tätig ist.

 

Bitte nehmen Sie zu uns telefonisch Kontakt auf, wenn Sie für Ihr Kind den Besuch in der Notbetreuung wünschen.

Die Aufnahme erfolgt direkt am darauffolgenden Schultag.

Zur Aufnahme Ihres Kindes in der Notbetreuung ist der angehangene Nachweis vorzulegen.

 

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

Für die Schulleitung 

David Schlesinger

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, 

 

bitte beachten Sie die angehangenen,

geänderten Regelungen der "Berufsfelder in kritischer Infrastruktur".

 

Sollte sich auf dieser Grundlage der Bedarf sowie die Berechtigung des Besuchs Ihres Kindes in unserer schulischen Notgruppe ergeben, bitte ich Sie umgehend um telefonische Rückmeldung.

 

Die Schule / das Sekretariat ist besetzt; wir sind erreichbar.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich alles Gute!

 

Für die Schulleitung
David Schlesinger

 

BSI-Verordnung.docx
Microsoft Word-Dokument [20.2 KB]

16.03.2020: Update - CORONAVIRUS

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte!

 
Wie bekannt ist der reguläre Schulbetrieb an hessischen Schulen ausgesetzt.

Wir werden bereits ab Montag (16.03.2020) nur schulische Notgruppen anbieten.
Die Notgruppen stehen ausschließlich den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung, deren Eltern/Sorgeberechtigte  innerhalb der sogenannten "Kritischen Infrastruktur" beschäftigt sind (-> Wichtig: Muss für beide Elternteile zutreffen!).
Die Klassenlehrkräfte werden hierzu heute, im Einzelfall und zur Abstimmung, Kontakt zu Ihnen aufnehmen.

 

Ferner ist die Schule für Rückfragen heute ganztägig besetzt.

 

Ab Montag ist die Schulleitung zu den gewohnten Zeiten in der Schule erreichbar.

 

 

Für die Schulleitung
David Schlesinger

Freitag, 13.03.2020

Liebe Eltern, liebe Sorgenberechtigte!
 
Ergänzend zum aktuellen Pressetext sowie den heutigen Mitteilungen des Hessischen Kultusministeriums erhalten Sie morgen (Samstag, 14.03.2020) weitere Informationen von uns zum weiteren Vorgehen.
Wir werden diese Information hier über die Homepage veröffentlichen und ggf. direkt zu Ihnen Kontakt aufnehmen.
 
Ihnen alles Gute!
 
Freundliche Grüße
David Schlesinger
 

Käthe-Kollwitz-Schule

Käthe-Kollwitz-Str.10
34369 Hofgeismar

05671 99250

Datenschutzerklärung

Mit dem Zugriff auf die Web-Site werden die um die letzte Zahlengruppe verkürzte IP-Adresse und weitere Angaben (Datum, Uhrzeit, letzte betrachtete Seite) auf dem Internetserver zu Zwecken der Datensicherheit und statistischen Zwecken eine bestimmte Zeit lang  gespeichert. Durch die Verkürzung der IP-Adresse ist ein Bezug der gespeicherten Daten zu Ihnen ausgeschlossen. Auf die Verwendung von Cookies und aktiven Inhalten wird verzichtet.

Permalink

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Käthe-Kollwitz-Schule Hofgeismar